Organisatorisches

Terminvereinbarung

Unsere Praxis ist nach dem System einer Bestellpraxis organisiert, um die Wartezeiten so kurz wie möglich zu halten. Wir bitten Sie daher bei der Terminvereinbarung, den Grund Ihres Besuches so präzise wie möglich zu nennen, damit wir für Ihr Anliegen die entsprechende Zeit einplanen können. Alle Angaben werden selbstverständlich diskret behandelt. Wir möchten jeder Patientin die Zeit widmen, die zur Behandlung ihres Falles erforderlich ist.

Sprechzeiten

Wir sind von Montags bis Freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr durchgehend geöffnet.

Unsere Akutsprechstunde findet täglich von 13.00 bis 14.00 Uhr statt. Wir bitten um kurze telefonische Anmeldung. Wenn Sie ohne Termin in die Praxis kommen, müssen Sie mit Wartezeiten rechnen.

Notfälle werden selbstverständlich so schnell wie möglich behandelt. Für daraus resultierende Verzögerungen bitten wir um Ihr Verständnis.

Um einen reibungslosen Praxisablauf zu gewährleisten, rufen Sie uns bitte rechtzeitig an, wenn Sie einen Termin aus irgendeinem Grund nicht wahrnehmen können. Wir können Ihren Termin dann an andere, wartende Patientinnen vergeben. 

Wir haben eine Telefonsprechstunde eingerichtet, um während der Besprechung oder der Untersuchung durch Telefonate nicht gestört zu werden. Damit Sie nicht vergeblich anrufen, rufen wir Sie am Ende unserer Sprechstunde zurück. 

Formalitäten

Bringen Sie bitte bei jedem Besuch im neuen Quartal ihre Versichertenkarte oder einen Überweisungsschein mit.  Auch wenn Sie nur ein Rezept benötigen, dürfen und können wir ohne aktuelle Chipkarte oder Überweisungsschein kein Rezept ausstellen. Wiederholungsrezepte und Überweisungen können Sie telefonisch vorbestellen, wenn Ihre Versichertenkarte im aktuellen Quartal bereits im Computer eingelesen wurde.

Ohne Berechtigungsschein ist keine kassenärztliche Leistung möglich!

Untersuchungsablauf

Jeder gynäkologischen Untersuchung geht eine Besprechung voraus, in der Sie alle Fragen stellen sollten, die Ihnen auf dem Herzen liegen. Anschließend können Sie sich in einer der Kabinen in Ruhe freimachen. In unserer Praxis erfogt die gynäkologische Untersuchung in der Regel mit Assistenz einer unserer Helferinnen. Bitte haben Sie Verständnis für diese rein rechtliche Absicherung durch eine zweite Person bei der  Untersuchung. Sollten Sie – aus welchen Gründen auch immer – eine solche Assistenz ablehnen, teilen Sie uns dies bitte vor der frauenärztlichen Untersuchung mit.

Tipps für eine gute Zusammenarbeit

Mit folgenden Tipps lässt sich die Zusammenarbeit erleichtern:    

  • Lassen Sie sich persönlich oder telefonisch einen festen Termin geben.
  • Rufen Sie bitte rechtzeitig an, wenn Sie einen Termin nicht wahrnehmen können.
  • Denken Sie bitte an Ihre Versicherungskarte oder die Überweisung.
  • Im Falle einer Änderung Ihrer persönlichen Daten wie Änderung des Namens, der Krankenversicherung, der Adresse oder der Telefon-Nr, bitten wir Sie, uns dies mitzuteilen, damit wir Ihre Daten aktualisieren können. 
  • Bereiten Sie sich mit Hilfe eines Zettels auf Ihr Gespräch mit uns vor.
  • Private Leistungen könne Sie direkt oder aber auch mit der Scheckcarte begleichen.

Vielleicht haben Sie noch Anregungen die Zusammenarbeit zu optimieren, lassen Sie es uns wissen.

Vielen Dank!